Die Initiative GRANTIRO – Wirtschaft neu denken – trägt entscheidend zur Rettung einer Industrieikone bei.

Der einzigartige Ansatz von GRANTIRO wurde nach der Insolvenz der Tetenal Europe GmbH, Miterfinderin der Analogfotochemie, als letzte Option angewandt und führte zu einem erfolgreichen Management Buy-out (MBO).

Die Tetenal Europe GmbH (Tetenal), mit Sitz in Norderstedt,konnte nicht adäquat auf den technologischen Wandel hin zur Digitalfotografie reagieren und musste im September 2018 Insolvenz anmelden. Dank der Weitsicht des Insolvenzverwalters, Dr. Sven-Holger Undritz, Kanzlei White & Case, wurde das GRANTIRO Team parallel zum M&A-Prozess beauftragt, gemeinsam mit den Mitarbeitern innovative Alternativen zu suchen.

Der radikal neue GRANTIRO-Prozess wurde Ende 2018 gestartet und führte über Einzelgespräche, Workshops und Recherchen innerhalb und ausserhalb der Tetenal zu über 30 Geschäftsmodellinnovationsideen. Trotz der Ungewissheit über ihre persönliche Zukunft und der Turbulenzen aus dem Tagesgeschäft eines in der Insolvenz fortgeführten Unternehmens, haben sich die in den Prozess involvierten Mitarbeiter bereit erklärt, 10 Konzepte in der Vorweihnachtszeit weiterzuentwickeln, um diese für die Investorensuche einsetzbar zu machen. Hierdurch erreichte nicht nur die Mitarbeitermotivation – trotz der akuten Insolvenzsituation – ungeahnte Höhen, sondern es wurden auch neue, erfolgversprechende Optionen für Tetenal geschaffen.

 

„Es war unglaublich, wie die Workshops des GRANTIRO Teams einen Ruck bei allen Teilnehmern ausgelöst haben. Mit dieser Energie wurde die entwickelten Ideen dann zur Basis für den MBO und die Gründung der NEW TETENAL“, ist Stefania Grimme, bis zum 31. März Leiterin der Produktion bei Tetenal und wichtiger Teil des NEW TETENAL Teams, begeistert.

 

Als Ergebnis aus dem GRANTIRO-Prozess hat sichein Teil des alten Management-Teams der Tetenal dazu entschieden, die Rettung ihrer Arbeitsplätze und der Geschichte ihres alten Arbeitgebers – unterstützt durch GRANTIRO und Rasenberger Toschek – selbst in die Hand zu nehmen. Dieses Team hat Anfang März 2019 die Vermögensgegenstände, Rezepturen und Registrierungen, das Know-How der Tetenal sowie alle Tochtergesellschaften im Rahmen eines MBOs erworben.

Die GRANTIRO-Methode wurde damit zur letzten Rettung für eine Industrieikone. „Ich kann mich an keinen anderen Fall erinnern, in dem ein Unternehmen, nachdem die Ausproduktion bereits beschlossen und gestartet war sowie sämtliche Mitarbeiter entlassen wurden, wieder zurück kam“, sagt Dr. Sven-Holger Undritz und ergänzt: „Es freut mich sehr, mit der GRANTIRO Methode auf einen Prozess gesetzt zu haben, der innovative Alternativen zur klassischen Sanierung aufzeigt.“

So wurde nach dem erfolgreichen, durch die GRANTIRO-Methode unterstützten Verkauf der Schaidt Innovations im Jahr 2017, durch die Gründung der NEW TETENAL im März 2019, zum zweiten Mal Geschichte im Bereich der Unternehmenssanierung geschrieben und erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass der GRANTIRO-Ansatz in der Praxis funktioniert.

 

Über White & Case

White & Case ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten und in den entscheidenden wirtschaftlichen Zentren der Welt an 44 Standorten in 30 Ländern präsent. In Deutschland sind rund 200 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg tätig (www.whitecase.com). Seit mehr als 30 Jahren verfügt die Kanzlei über einer der angesehensten Insolvenz- und Restrukturierungspraxen in Deutschland (www.whitecaseinso.de).

Über TETENAL:

TETENAL, gegründet 1847, ist eine der Miterfinderinnen der modernen Fotochemie. Das Unternehmen in Norderstedt hat nach der Jahrtausendwende mehrere Restrukturierungen durchlaufen und befindet sich seit September 2018 in Insolvenz. Industrieexperten bewerteten das Unternehmen im Verlauf der Insolvenz als systemkristisch für die Fotoindustrie, aufgrund der hohen Abhängigkeit zahlreicher Fotounternehmen von dem Norderstedter Chemiehersteller.

Über NEW TETENAL

NEW TETENAL ist eine Initiative von Mitarbeitern der Tetenal, welche die Fortführung des Unternehmens in Eigenregie plant (www.new-tetenal.de).

Über GRANTIRO

Unter dem Namen GRANTIRO haben sich Partner zu einer Social Impact Organisation zusammengeschlossen, um Unternehmen und Organisationen zu helfen, sich besonderen Herausforderungen erfolgreich zu stellen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Unternehmen, die im Kern gut aufgestellt sind, motivierte Mitarbeiter haben, (noch) wirtschaftlich operieren und deren bisherige Geschäftsgrundlage von Digitalisierung und Transformation bedroht ist (www.grantiro.at).

Follow by Email
Facebook
Google+
http://grantiro.at/grantiro-traegt-entscheidend-zur-rettung-einer-industrieikone-bei
Twitter
LinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.